Ortsverband Zerbst - Anhalt

im D A R C e.V. DOK: W 07

______________________________________________________________________________________

Nach Übernahme des RSV in den DARC e.V. wurde auch der Kreisradioklub Zerbst in Ortsverband
Zerbst-Anhalt umbenannt. Er besteht in der jetzigen Form seit 1991.
Vom DARC wurde uns der DOK: W07 zugeteilt.
Zerbst liegt in Sachsen-Anhalt an der B 184 zwischen Magdeburg und Dessau.
Wir sind gegenwärtig nur noch 4 Mitglieder im Ortsverband.

1.  DL 4 HSI Lothar; 2. DL 9 ZEA Horst; 3. DL 9 ZEG Udo; 4.  DM 5 MM Jörg; 

ehemalige Mitglieder:  DL4JWU - Jürgen, DE1MTU - Thea, DG1RNK - Christel, DG6ZEA Achim, DH7ZEU Uli,

DL2ZEA Andreas, DD6VFS - Nico 

verstorben: DL2RQA - Gerhard, DG1ZER - Richard; DL9ZEB - Günter; DG9ZEA - Peter;
Stand: März 2012   

___________________________________________________________________________________________________

Die OM`s sind in den Betriebsarten Telegrafie, Einseitenband, Funkfernschreiben, Schmalbandfernsehen 

und Amateurfernsehen QRV und arbeiten auch über Amateurfunksatelliten. In der Vergangenheit wurden 

zahlreiche Aktivitäten organisiert und durchgeführt. So z.B. die Aktivitätstage vom Schlossturm in Leitzkau.

 Mehrere Stationen arbeiteten in 60 m Höhe auf UKW und Kurzwelle. 

Zum Zerbster Heimatfest wurde das Sonderrufzeichen DA 0 ZHF aktiviert und der Sonder - DOK: WAE40 

vergeben.  1994 mit Sonder - DOK WAE40 und 1995 mit Sonder - DOK: CEPT10. Aus Anlass des

 200. Todestages der Zerbster Prinzessin Sophie Auguste Friedericke von Zerbst-Anhalt und Zarin 

Katharina die Grosse wurde  DA 0 KDG aktiviert. Im August 2001 feierten wir 50 Jahre Amateurfunk in

 Zerbst-Anhalt mit dem Rufzeichen DA 0 ZEA und Sonder - DOK: 50ZEA. 

Durch Öffentlichkeitsarbeit in der hiesigen Regionalpresse wurde auf unseren Verein aufmerksam gemacht. 

In der Villa Kunst&Musik stellten sich die OM`s vor. Gezeigt wurde praktischer Amateurfunkverkehr in 

verschiedenen Betriebsarten und am Bildschirm konnten Zuschauer Packet-Radio verfolgen. 

Funkverbindungen wurden mit allen Kontinenten getätigt. Zerbst ist dadurch auch in den unwirtlichen

 Regionen am Südpol bekannt.  Viele QSL - Karten kamen aus allen Teilen der Welt nach Zerbst.

 

 Im Jahre 2001 besuchten die Mitglieder den ehemaligen Kurzwellensender und das Funkmuseum 

in Königs-Wusterhausen,  bauten Funkbrücken zu den Urlaubern in Griechenland,  Frankreich, Italien, 

Spanien und anderen Ländern Europas auf.

 So erfuhren die Mitglieder in der Ferne die Geschehnisse im Heimatort. 

 Im Jahre 2006  waren wir  aus Anlaß der Fußball-WM mit dem Rufzeichen DA0FIFA QRV.

 Vom 01. Mai bis zum 31. Juli 2006 auch mit Sonder-DOK: FIFA 

 Es wurden über 6000 Funkverbindungen getätigt.

 

Unsere OM`s mit Gast DL3OCH, Bodo und DG7MAD, Maik

   

Unser Richard legte sein Mikrofon                  Unser Günter legte sein Mikrofon                      Unser  Peter legte sein Mikrofon            

 im Januar 2002 für immer aus der Hand           im Dezember 2005 für immer aus der Hand       im März 2007 für immer aus der Hand

Sonder-QSL im August 2001, es wurden über 3000 Funkverbindungen getätigt

DL2ZEA und DG9ZER bei ATV-Feldversuchen in der Nähe von Zerbst-Anhalt; ( bei Leitzkau an der B 184) ;im Herbst 2001

 Beginn jeweils 09.00 Uhr, für Anbieter besteht die Möglichkeit ihre Stände ab 07.00 Uhr aufzubauen. Anmeldung und Tischreservierungen bitte  über Tel./FAX 034901 - 67724 in Natho bei OM Hubert Schulze. Garitz liegt im Landkreis Anhalt-Zerbst, zwischen Zerbst und Roßlau an der B187a.

Für Freunde der Telegrafie

Unser OM Horst - DL1XR- ist begeisteter Telegrafist. Obwohl reichlich Elektronik zur Verfügung steht, kam er auf die Idee mal eine Morsetaste aus Holz zu bauen. Die Taste XR1 wurde längere Zeit getestet. Sie hat gegenüber den Tasten aus Metall einen sehr ruhigen Klang, fühlt sich angenehm warm an. Ein ganz neues Tastgefühl. Weitere Muster sind schon auf der Zeichnung vorhanden. Demnächst entsteht eine Sqeeztaste und eine Kombinationen aus normaler Taste und Sqeeztaste auf einem Brett. Es werden Edelhölzer verwendet. Zu jeder Taste gibt es drei unterschiedliche Tastköpfe. Die Kontakte sind natürlich aus Metall und vergoldet.

Interessenten, die gern eine dieser Tasten haben möchten, wenden sich bitte an DL1XR. 

 

Bilder vom Fieldday Oktober 2005

18. Januar 2007 - Orkan Kyrill zerstört die Parkanlagen in Zerbst, sowie einige Antennen

im OV - wir sind wieder QRV !